ausknobeln


ausknobeln

* * *

aus|kno|beln ['au̮skno:bl̩n], knobelte aus, ausgeknobelt <tr.; hat:
1. durch Knobeln entscheiden, bestimmen:
sie knobelten aus, wer von ihnen den ersten Versuch wagen sollte.
2. (ugs.) durch intensives Nachdenken ersinnen; ausklügeln:
einen Test, ein Verfahren ausknobeln.
Syn.: sich ausdenken, aushecken (ugs.), sich ausmalen, austüfteln (ugs.).

* * *

aus||kno|beln 〈V. tr.; hat; umg.〉 durch Knobeln zu einer Entscheidung, zu einem Ergebnis kommen ● er hat den Plan ganz allein ausgeknobelt

* * *

aus|kno|beln <sw. V.; hat (ugs.):
1. durch Knobeln ermitteln; durch Knobeln entscheiden, auswürfeln:
wir knobelten aus, wer beginnen, wer die Sache bezahlen sollte.
2. durch intensives Nachdenken, Überlegen herausfinden, ersinnen; ausklügeln:
einen Plan, eine Methode a.

* * *

aus|kno|beln <sw. V.; hat (ugs.): 1. durch Knobeln ermitteln; durch Knobeln entscheiden, auswürfeln: wir knobelten aus, wer beginnen, wer die Sache bezahlen sollte. 2. durch intensives Nachdenken, Überlegen herausfinden, ersinnen; ausklügeln: einen Plan, eine Methode a.; Der Name der neuen Direktbank wird noch von einer britischen Werbefirma ausgeknobelt und soll europaweit anwendbar sein (SZ 14. 11. 96, 32).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ausknobeln — 1. auswürfeln. 2. ↑ ausklügeln. * * * ausknobeln:⇨ausdenken(1) ausknobeln→ausdenken,sich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausknobeln — aus·kno·beln (hat) [Vt] 1 etwas ausknobeln gespr; ein Problem durch konzentriertes Nachdenken lösen 2 etwas ausknobeln durch ein Würfelspiel o.Ä. festlegen, wer etwas bekommt oder wer etwas (meist Unangenehmes) tun muss: Sie knobelten aus, wer… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausknobeln — wie ausbaldowern. Abgeleitet von knobeln, erstmalig 1813 in der Studentensprache belegt …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • ausknobeln — ausknobelntr 1.etwermitteln,ergründen,herausfinden.⇨knobeln.19.Jh. 2.etwdurchAuszählenandenKnöpfenoderdurchWürfelnermitteln;dieEntscheidungdemZufallüberlassen.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • ausknobeln — aus|kno|beln (umgangssprachlich auch für ausdenken) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • ausdenken — sich ausdenken ausgrübeln, ausklügeln, sich ausmalen, brüten über, entwerfen, erdenken, erfinden, ergrübeln, erklügeln, [sich] erträumen, sich etwas einfallen lassen, fantasieren, kommen auf, planen, sich überlegen, verfallen, sich vorstellen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Frau im Mond — Filmdaten Originaltitel Frau im Mond Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • erfinden — 1. ausgrübeln, ausklügeln, eine Erfindung machen, sich einfallen lassen, entdecken, entwerfen, entwickeln, erdenken, ergrübeln, erklügeln, herausfinden, hervorbringen, kommen auf, planen, schaffen, sich überlegen; (bildungsspr.): kreieren; (ugs.) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • entwickeln — entstehen; entfalten; ersinnen; ausarbeiten; erfinden; (Plan) schmieden; ausfeilen (umgangssprachlich); konstruieren; (sich) ausdenken; …   Universal-Lexikon

  • erfinden — ersinnen; entwickeln; ausarbeiten; (Plan) schmieden; ausfeilen (umgangssprachlich); konstruieren; (sich) ausdenken; entwerfen; konzipieren; ( …   Universal-Lexikon